Aktuelles




 

Deutschland, 7. Februar 2017 - Die letzten Tage zum Thema "Bundeskanzler-2017" waren sehr ermutigend. Die Idee, eine echte Alternative abseits und überhalb aller Parteien aufzuzeigen, wurde durch viele Zuschriften, Anrufe und Kommentare mehr als begrüßt. Insbesondere das Programm wurde als echter Lichtblick reflektiert. Das freut und bestärkt.  

Nun geht das Ganze in die zweite Runde: Wir stellen ein Kabinett mit Ministern und Staatssekretären zusammen: Wir suchen Persönlichkeiten, die bei dieser Alternative mitmachen und sich beteiligen wollen - Kompetenz zählt. Gefragt sind Männer und Frauen, die den Willen haben, etwas bewegen zu wollen. Jeder ist gefragt, solange die Qualifikation stimmt. Ich bin gespannt wohin uns das Ganze noch führt - Ich denke, zu etwas Gutem.

Herzlichst,